Unheilig
Startseite



Unheilig


- Die Band
- Die Alben
- Offizielle Seite
- Fotos

Unheilig

Die Band

 Die Band Unheilig Die Band "Unheilig" besteht aus dem Sänger Bernd Graf (genannt der Graf), dem Keyboarder Henning Verlage, dem Gitarrist Christoph Termühlen und dem Schlagzeuger Martin Potthoff. Im Jahre 2000 gründete der Graf gemeinsam mit den ehemaligen Bandmitgliedern Grant Stevens und José Alvarez-Brill die Band "Unheilig". Noch im selben Jahr wurde die Single "Sage Ja!" veröffentlicht, gefolgt vom Debütalbum "Phosphor".

Ein Jahr später trat die Band auf diversen Festivals und Open-Air Konzerten auf. Das Album "Frohes Fest", auf dem klassische deutsche Weihnachtslieder interpretiert werden, erschien am 28. Oktober 2002.

Ende 2002 trennten sich die Wege des Grafen und den anderen Bandmitgliedern, dem Produzenten und der Plattenfirma auf Grund von Differenzen. Dies führte dazu, dass der Graf vorerst als Solokünstler weiterarbeitete und die Aufgaben des Sängers, Texters und Produzenten auf einmal übernahm. Auf Live-Auftritten wurde er von Gastmusikern unterstützt. Das dritte Studioalbum "Das 2. Gebot" erschien am 7. April 2003, das vierte "Zelluloid" Ende Februar 2004.

Zusammen mit der Band Terminal Choice folgte eine Deutschlandtournee. Am 31. Januar 2005 erschien das erste Live-Doppelalbum "Gastspiel". Noch im gleichen Jahr erschien eine DVD mit Konzertaufnahmen, Musikvideos und Interviews.

Das Album "Moderne Zeiten", welches das Konzept der Träume und ihre Verwirklichung trägt, erschien am 20. Januar 2006.

Von Ende September bis Mitte Oktober 2006 tourte Unheilig zusammen mit Project Pitchfork. Am 13. Oktober 2006 erschien das nächste, streng limitierte, Live-Album "Goldene Zeiten". Im Jahre 2007 entstand das Album "Puppenspiel". Den wohl größten Erfolg aber erzielte die Band mit dem Album "Große Freiheit", welches direkt den ersten Platz der deutschen Verkaufscharts einnahm. Mit diesem Album war "Unheilig", die vorher hauptsächlich in der Gothic-Szene bekannt waren, nun bei einer breiteren Käuferschicht angekommen. Jedoch äußerten langjährige Hörer, wegen dem neuen eher poppigen Charakter, starke Kritik gegen die Band.

Im Jahre 2010 gewann die Band den Bundesvision Song Contest mit dem Lied "Unter deiner Flagge" und den Musikpreis"BAMBI" in der Kategorie "Pop-National".

Der Musikstil der Band ist nicht einhundertprozentig nachzuweisen. Oft bezeichnet man diesen aber als neue deutsche Härte. Bis auf das erste Album "Phosphor" sind alle restlichen Alben komplett auf Deutsch gehalten.


Werbung

(c) 2008 by unheilig.eu Hinweise Impressum